Cape Breton Trip

Hi auch nochmal von mir 🙂

Letztes Wochenende war mein letztes Wochenende in Kanada. Es war um ehrlich zu sein, schon ein komisches Gefühl, da ich wusste, dass mein Auslandsschuljahr fast vorbei ist. Aber egal :/

Wir sind am letzten Wochenende mit unserer Gastfamilie nach cape Breton gefahren. Ich  muss sagen, dass das Wetter nicht auf unserer Seite war. Es hat den ersten Tag nur durchgehend geregnet und es war dazu auch noch neblig. Trotzdem haben wir sehr viel von der Insel gesehen und es war auch sehr eindrucksvoll.

Die Nacht haben wir in einem Hotel geschlafen Am nächsten Morgen fuhren wir dann weiter. Es war zwar immer noch neblig aber der Regen hatte langsam aufgehört. Zum Glück.

Die Natur war einfach unbeschreiblich. Ich glaube ich hatte noch nie so viel Wald auf einmal gesehen. Überall wo man hingeschaut hat, waren nur Bäume. Eigentlich hätten wir gerne noch Wale sehen, aber das Wetter war dafür zu schlecht. Mega schade, denn ich hatte mich total darauf gefreut. 

Am Ende des Tages kamen wir in der Stadt Sydney an. Am Abend sind wir ein bisschen in der Stadt herumgelaufen. Ich muss sagen, dass mir die Stadt super gefallen hat und ich auch noch einmal mit meiner Familie dort hinfahren möchte.

Am nächsten Morgen sind wir dann auch schon wieder nach Hause gefahren, weil mein Gastbruder noch zum Prom einer anderen Schule gehen musste. Trotzdem haben wir noch sehr viel von cape Breton gesehen und ich fand es, von Wetter abgesehen, einen echt gelungenen Ausflug.

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s