Prom

Diesen Dienstag hatten wir Prom an unserer Schule. Wie wahrscheinlich die meisten schon wissen, ist Prom so DAS Highlight von den High Schools in Kanada, Amerika, Neuseeland oder auch Australien.

Aber für die, die es nicht kenne. Es ist für die Schüler aus der Klasse 12 eine Art Abschlussball, der in Kanada sehr groß gefeiert wird. Es ist der Abschied von der Schule.

Vorab muss ich sagen, dass ich ein so großen Dankeschön für meine Schule aussprechen muss, da unser Direktor allen Internationalen Schülern erlaubt hat, zu Prom zu gehen, falls dies das letzte Jahr von ihnen in Kanada ist.

Also ich hatte auch ein Date. Aber wir sind auch nur als Freunde gegangen. Mein Date war auch eine internationale Schülerin aus Deutschland, welche ich vor meinem Austausch nicht gekannt habe.

Prom hat also damit angefangen, dass sich alle in einem Park getroffen haben. Wenn man sein Date gesehen hat, hat man Ihr die mitgebrachten Blumen um den Arm gebunden und sie hat eine Blume an den Anzug gesteckt. Dann haben alle angefangen Fotos mit ihren Dates und Freunden zu machen.

Nach anderthalb Stunden sind wir dann mit jemandem zur Schule gefahren, weil dort der Grand March stattgefunden hat. Ein paar Paare sind dann auch mit krassen Autos angekommen. Der Grand March ist einfach nur ein Rundgang. Das heißt, dass die Paare Händchen haltend zusammen laufen (alle Paare nebeneinander) und alle Eltern, Freunde oder Verwandten zuschauen und sehr viele Fotos machen.

Danach gehts dann in die Schule. Es gibt Essen, alles ist schön gestaltet und es werden wieder jede Menge Fotos gemacht. Es gab auch eine Tanzfläche und einen DJ. Fast alle haben getanzt und die Zeit einfach genossen.

Prom hat dann um 10 Uhr geendet. Alle sind nach draußen gegangen und haben noch einem 5 Minuten Feuerwerk zugeschaut.  Das ist etwas sehr besonderes, weil Kanada sehr streng mit Feuerwerken ist.

Das was ich bisher alles erzählt habe, war von der Schule organisiert. Aber nach dem Prom gab es dann auch noch eine After Party, welche von den Schülern organisiert wurde. Diese fand auf einem Feld etwas entfernt von der Schule statt. Viele Schüler hatten dort Zelte aufgebaut, weil sie vor hatten dort zu schlafen. Es gab auch Musik und alle hatten sehr viel Spaß. Mein Gastbruder und ich wurden leider aber schon früher abgeholt, weil internationale Schüler nicht die ganze Nacht bleiben dürfen.

Mir hat der Prom super gut gefallen und ich habe auch gemerkt, dass es wirklich das Event ist, wo sich jeder Schüler drauf freuen sollte.

 

 

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s